Praktika und Bachelor-/Masterarbeiten

(Einsatzort: vorrangig in der Geschäftsstelle Wolmirstedt)

Wir bieten zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Praktikumsplatz zum Thema „Umsetzung und Weiterführung der Marketingkonzeption der Gemeinnützigen PARITÄTISCHEN INTEGRAL GmbH“

Die Aufgaben:

  • Umsetzung der Marketingstrategie
  • Pflege der Website
  • Erstellen von Flyern und anderen werbewirksamen Materialien
  • Erstellen und Überarbeiten von Texten
  • Erstellen von Pressemitteilungen
  • Erstellen von marketingrelevanten Analysen
  • ggf. Außenvertretung (Präsentationen, Messen usw.)

Die Anforderungen:

  • Student/-in Bereich Geistes-, Kommunikations- und Sprachwissenschaft, Betriebswirtschaft o. ä.
  • Praktische Erfahrungen und theoretische Grundlagen im Bereich Marketing erwünscht
  • Ausgezeichnete Computerkenntnisse (Internet, MS Office, Grafikprogramm wie Corel Draw)
  • Eigenverantwortliche, selbstständige und vertriebsorientierte Arbeitsweise

(Einsatzort: vier Einrichtungen der INTEGRAL GmbH)

Der Praktikumsplatz eignet sich für Studierende, die bereits über pädagogische Grundkenntnisse verfügen und diese praktisch anwenden und vertiefen wollen. Die Interessenten/Interessentinnen sollten Lust auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Gruppen (Schulklassen, Jugendgruppen) haben und auch vor der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit  Entwicklungsdefiziten und Verhaltens-auffälligkeiten nicht zurückschrecken.

Aufgaben:

  • Entwicklung, Durchführung und Nachbereitung neuer bedarfsgerechter Projekte
  • Erarbeiten von Programmen und Konzeptionen der erlebnis- und umweltpädagogischen Arbeit
  • Praktische Unterstützung bei schon bestehenden Programmen aus dem umwelt- und erlebnispädagogischen Bereich

 

(Einsatzort: drei Einrichtungen der INTEGRAL GmbH)

Der Praktikumsplatz eignet sich für Studierende, die bereits über pädagogische Grundkenntnisse verfügen und diese praktisch anwenden und vertiefen wollen. Die Interessenten/Interessentinnen sollten Lust auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Gruppen (Schulklassen, Jugendgruppen) haben und auch vor der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungsdefiziten und Verhaltens-auffälligkeiten nicht zurückschrecken.

Aufgaben:
Entwicklung und Erprobung von Geocaching-Aktivitäten in den drei Einrichtungen unseres Unternehmens. Hierbei ist die gesamte Bandbreite von der modernen Schnitzeljagd bis zum Stadtrundgang vorstellbar.

Anforderungen:
Studierende mit erlebnispädagogischen Kenntnissen (speziell Geocaching)

(Einsatzort: vorrangig Bildungs- und Freizeitzentrum Wolmirstedt)

Das BFZ Wolmirstedt organisiert internationale Jugendbegegnungen mit Jugendlichen aus Europa und Deutschland. Für die Vorbereitung und Durchführung werden kommunikationsfreudige, sprachbegabte Studierende gesucht, die mit Jugendlichen aus ost- und westeuropäischen Ländern gemeinsam kulturelle Projekte gestalten wollen.

Die Organisation und Durchführung ist sehr aufwändig, da Teilnehmer/-innen aus mehreren Ländern koordiniert und Fördermittelanträge bearbeitet werden müssen.

Anforderungen:
• Studierende mit pädagogischen Kenntnissen
• Organisationstalent, Phantasie und Kreativität sind neben guten Englisch-Kenntnissen für diesen Praktikumsplatz Voraussetzungen.


(Einsatzort: vorrangig im Integrationsdorf Arendsee)

Der Charakter der integrativen Bildung, Erziehung und Betreuung von Menschen mit und ohne Behinderungen soll in der einrichtungsbezogenen pädagogischen Konzeption dezidiert dargestellt werden.

Die Aufgaben:

  • Aufgaben- und Zielbeschreibung
  • Altersgerechte, dem Entwicklungsstand entsprechende Konzepterstellung
  • Programmgestaltung muss jahreszeitengerecht erarbeitet werden, da wir Anbieter z. B. von sommerlichen, aber auch von herbstlichen Aktivitäten sind
  • Unterscheidung nach Innen- und Außenprogramm

Anforderungen:
Studierende möglichst mit sozial-und/oder heilpädagogischen Kenntnissen

(Einsatzort: vorrangig Geschäftsstelle in Wolmirstedt sowie drei Einrichtungen in Arendsee, Havelberg und Wolmirstedt)

Auf der Grundlage einer Gefährdungsanalyse sollen Notfallpläne für die drei Einrichtungen und die Zentrale erstellt werden. Das kann im Rahmen eines Praktikums, aber auch einer Abschlussarbeit o. ä. geschehen.

In enger Zusammenarbeit mit der zuständigen Berufsgenossenschaft, dem Sicherheitsbeauftragten sowie dem Ausschuss für Arbeitssicherheit können die Notfallpläne erstellt werden (Notfall- und Krisenmanagement).

Anforderungen:
• Studierende mit Kenntnissen, die für die Bearbeitung des Themas notwendig sind

(Einsatzort: drei Einrichtungen der INTEGRAL GmbH)

Wir suchen für unser gemeinnütziges Unternehmen in den Ferien pädagogische Betreuung. Die Beschäftigung kann auch im Rahmen eines Praktikums durchgeführt werden.


Besonders die Betreuung während der Ferienlager liegt uns am Herzen. Dies betrifft die Einrichtungen in Wolmirstedt (Bildungs- und Freizeitzentrum Wolmirstedt) und Havelberg (Erlebnispädagogisches Centrum Havelberg.

Der Praktikumsplatz eignet sich für Studierende, die bereits über pädagogische Grundkenntnisse verfügen und diese praktisch anwenden und vertiefen wollen. Die Interessenten/Interessentinnen sollten Lust auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Gruppen (Schulklassen, Jugendgruppen) haben und auch vor der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungsdefiziten und Verhaltens-auffälligkeiten nicht zurückschrecken.

 

Anforderungen:

  • Studierende mit pädagogischen Kenntnissen

 

(Einsatzort: Geschäftsstelle Wolmirstedt sowie das Bildungs- und Freizeitzentrum Wolmirstedt, das Erlebnispädagogisches Centrum Havelberg)

Wir bieten zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Praktikumsplatz mit dem Schwerpunkt „Vorbereitung, Durchführung sowie Nachbereitung eines externen Audits“.

Hintergrund:
Die Zertifizierung und Klassifizierung von Kinder- und Jugendunterkünften in Deutschland erfolgt seit Mai 2007 unter dem Dach des BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. aus Berlin. Hierbei handelt es sich um ein bundesweit einheitlichesNeben baulichen Kriterien fließen hierbei auch pädagogische Programmangebote in die Zertifizierung und Klassifizierung ein. Die externe Prüfung von unabhängigen Auditoren ist ein wesentlicher Bestandteil des Zertifizierungs- bzw. Klassifizierungsverfahrens.

Wir haben im Jahre 2008, 2011 und 2014 unsere Einrichtungen zertifizieren lassen. Diese Zertifizierung muss im Abstand von drei Jahren erneuert werden. Entscheidende Gründe das Qualitätssiegel aufrecht zu erhalten, sind u. a. der Nachweis über den rechtmäßigen Betrieb der Kinder- und Jugendunterkunft sowie der pädagogischen Programmangebote.

Aufgaben:

  • Vorbereitung, Durchführung sowie Nachbereitung eines Audits als Vorbereitung für die folgende externe Prüfung
  • Einbeziehung der pädagogischen Angebote der Einrichtungen
  • Studium des Praxisleitfadens der INTEGRAL GmbH als Grundlage im Bereich Qualitätsmanagement

 

Anforderungen:

  • Student/-in Bereich Geistes-, Kommunikations- und Sprachwissenschaft, Gesundheitsmanagement, Betriebswirtschaft, Marketing o. ä.
  • Eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise

Für das Praktikum wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt. Die jeweilige Höhe ist projektabhängig und wird mit dem/der jeweiligen Praktikanten/Praktikantin direkt besprochen.

Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

Gemeinnützige PARITÄTISCHE INTEGRAL GmbH

Triftstraße 6
39326 Wolmirstedt
Telefon +49 (0)3 92 01 / 7020 100
Telefax +49 (0)3 92 01 / 7020 109
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bundesfreiwilligendienst und Freiwilliges Soziales Jahr

In Zusammenarbeit mit der Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. bieten wir die Möglichkeit in unseren Einrichtungen den Bundesfreiwilligendienst oder ein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte direkt!

Kontakt

Gemeinnützige PARITÄTISCHE INTEGRAL GmbH

Triftstraße 6
39326 Wolmirstedt
Telefon +49 (0)3 92 01 / 7020 100
Telefax +49 (0)3 92 01 / 7020 109
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bundesfreiwilligendienst

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer jeden Alters, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu engagieren – im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich oder im Bereich des Sports, der Integration sowie im Zivil- und Katastrophenschutz.

Freiwilliges Engagement lohnt sich: Als Freiwillige oder Freiwilliger sammeln Sie wertvolle Lebenserfahrung. Als Einsatzstelle profitieren Sie von engagierter Unterstützung, die Ihrer Arbeit zusätzliche Inspiration verleiht.

Voraussetzungen für die Freiwilligen
Im Bundesfreiwilligendienst kann sich jeder engagieren, der die Vollzeitschulpflicht erfüllt hat: Menschen jeden Alters nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht (je nach Bundesland mit 16, manchmal auch schon mit 15 Jahren), Männer und Frauen. Jüngere Freiwillige erwerben und vertiefen ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen, ältere Freiwillige bringen ihre eigene Lebens- und Berufserfahrung ein. Eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht.

Dauer und Einsatzstellen des Bundesfreiwilligendienstes
In der Regel dauert der Bundesfreiwilligendienst zwölf Monate, mindestens jedoch sechs und höchstens 18 Monate. In Ausnahmefällen kann er bis zu 24 Monate geleistet werden.

Beim Bundesfreiwilligendienst handelt es sich grundsätzlich um einen ganztägigen Dienst. Für Freiwillige über 27 Jahren ist aber auch ein Teilzeitdienst von mehr als 20 Stunden wöchentlich möglich.

Quelle: bundesfreiwilligendienst.de

Bundesfreiwilligendienst Logo

Website: www.bundesfreiwilligendienst.de
Weitere Informationen: www.ijgd.de

Freiwilliges Soziales Jahr

Für junge Menschen, die bald ihre Schule beendet haben, stehen Überlegungen zur Berufswahl an. Viele haben noch keine konkrete Vorstellung von ihrem Berufswunsch und möchten zuerst einmal ausprobieren, ob der angestrebte Beruf im sozialen Bereich den eigenen Interessen entspricht. Dazu bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) die Möglichkeit. Junge Menschen im Alter von 16 bis 26 Jahren haben durch das FSJ die Chance, vor Beginn einer Ausbildung oder eines Studiums einen Einblick in soziale und pflegerische Berufe zu erhalten und sich unter Anleitung von Fachkräften darin zu erproben. Das FSJ kann für bestimmte Ausbildungen als Vorpraktikum anerkannt werden.

Quelle: ijgde

ijgd

Weitere Informationen: www.ijgd.de

Derzeit bieten wir keine Jobangebote.

Gästebucheinträge